BEHANDLUNG PARODONTALER ERKRANKUNGEN

Alarmzeichen| Behandlung | Ganzheitlicher Ansatz

7.Chirurgische Parodontaltherapie:
Auffüllen von Knochentaschen mit Ersatzmaterial oder autologem Knochen
Chirurgische Deckung freiliegender Zahnhälse
Guided Tissue Regeneration (GTR)
Schmelz-Matrix-Protein Technik (Emdogain)
EINE THERAPIE MIT ANTIBIOTIKA ist definitiv nur in Ausnahmefällen notwendig. Um jene Keime, die nicht anders zu bekämpfen sind, zu bestimmen, benutzen wir spezielle Tests. Eine antibiotische Therapie erfolgt VOR einer Darmsanierung.
KEIME werden zerstört durch Putzen, Ultraschallbehandlung, Glätten von Nischen am Zahn, spezielle Spülungen, Milieutherapie und durch OZON .

8. Nachsorge

Der Erfolg aller unserer Bemühungen hängt von Ihrer Mitarbeit, einer konsequenten Nachsorge und Ihrer Immunlager allgemein ab. Im ersten Jahr haben wir ein sehr engmaschiges Recall von 3 Monaten, danach nach Risikolage.

 

 

zurück