Ursachen & Therapie

   

KIEFERGELENKBEHANDLUNG UND ZÄHNEKNIRSCHEN

Zähneknirschen | Ganzheitlicher Ansatz

Therapie

Zunächst gilt das Augenmerk der subjektiven Beschwerdefreiheit des Patienten. Bei näherer Untersuchung und Anamnese kann sich dann herausstellen, dass

Zähne starke Abrasionen haben – der Patient also knirscht und die Zahnhartsubstanz abreibt

Das Kiefergelenk knackt -  Schädigungen der Strukturen (Knorpelscheiben) im Kiefergelenk. (Myoarthropathie)

Verspannungen der Kau- und Schultermuskulatur zu Kopfschmerzen und Migräne führen,  Stoffwechsel Ablagerungen in den Muskeln (Myelogelosen) können zu Schmerzen führen, die aufgrund der Lokalisation gar nicht vermuten lassen, dass die Kaumuskeln etwas damit zu tun haben (oder eben der Beckenschiefstand) ! – sog. Punkte nach Travell
          
Die Körperstatik durch Fehlstellung des Kiefergelenks beeinträchtigt ist
Der Patient einen Hörsturz hatte oder an Tinnitus leidet

Folgen?
-    die Kauflächen reiben sich ab
-    Zunächst schmerzlos später mit
     Muskelverspannungen der Kaumuskulatur
     (Myopathie , Kiefer-Gesichtsschmerzen)