ZAHNERHALTUNG - FÜLLUNGEN

Füllungsmaterialien | Amalgamproblematik

Neben den von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlten Füllungsmaterialien wie z.B. Amalgam – das in unserer Praxis nicht verwendet wird – gibt es auch für gesetzlich versicherte Patienten eine Reihe anderer ästhetischer Möglichkeiten, die jedoch von Zuzahlungen abhängig sind.

COMPOSIT - FÜLLUNGEN: Zahnfarbene Füllung Dentin-adhäsiv-bond-Mehrschichttechnik mit individualisierter Farbanpassung.
KERAMIK – INLAYS: Spitzenprodukt, zahnfarben, im zahntechnischen  Labor gefertigt mit optimaler Ästhetik
GOLD – INLAYS: Goldfarbenes Präzisionsinlay, im Labor gefertigt,  längste bekannte Erfahrung
Fragen Sie uns nach Einzelheiten, wir beraten Sie gerne. Sie können – wie immer – alle Materialien auf ihre Verträglichkeit testen lassen.

UNSERE VORSORGEEMPFEHLUNG: 1 x jährlich einen mikrobiologischen KARIESRISIKOTEST um im Vorfeld das Vorhandensein von Kariesbakterien abzuklären.